Zweiter Sieg in Folge!

Einen etwas glücklichen Ausgang nahm das Spiel der jungen Bayern gegen den Tabellenvierten aus Bamberg. Die Domstädter waren vollzählig angereist und wollten ihre schwache Auswärtsbilanz der letzten Wochen wett machen. Doch es waren die jungen Bayern die bereits nach zwei Minuten durch einen verwandelten Foulelfmeter in Führung gingen. Guthke schoss Chancenlos zum 1:0 für die Hofer ein. Nun verflachte das Spiel zusehenst und nun waren es die Bamberger die Druck auf das Hofer Tor ausübten. Doch die an diesem Tage sehr sicher agierende Abwerhrkette um Innenverteidiger Larisch und Raithel hielt stand. So ging es mit 1:0 in die Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Die Hofer verlegten sich nun mehr und mehr aufs Kontern. Aus dem Spiel heraus kamen die Domstädter zu keiner sehenswerten Chance und so war es auch ein direkt verwandelter Freistoß der zum zwischenzeitlichen 1:1 führen sollte. Nun wachten die jungen Bayern rund um den auch an diesem Tage stark agierenden Kapitän Hermann auf und spielten wieder mutig nach vorne. Dieser war es dann auch der vier Minuten vor Schluss etwas unfreiwillig auf Zuspiel von Raithel den Ball Göcking in die Füße schob, der dann ohne Probleme zum 2:1 einschieben konnte. Zwei Minuten vor Schluss dann der Schock für Hof. Der Bamberger Stürmer kam im Strafraum unbedrängt zum Köpfen, nun war es hier Hager der in bester Torwartmanier auf der Linie klärte und den Hofern die drei Punkte FESTHIELT. Für die jungen Bayern waren es wichtige drei Punkte die dazu beitragen werden in den kommenden nächsten Wochen etwas ruhiger arbeiten zu können. In der kommenden Woche geht es dann zum Tabellenzweiten nach Fürth. Dort wird es dann zu einem Wiedersehen mit den Ex-Hofern Salioglu und Schott kommen.

Hof: Mahlers- Schörner, Larisch, Raither, Hager- Weber(Findeiß Pajonk, Nützel(Redondo) Hermann- Guthke(Schneider), Göcking

 

 

B-Jugend holt Dreier

In einem äußerst spannenden Spiel gelang es den jungen Bayern mit einer engagierten Mannschaftsleistung den Tabellenvorletzten aus Hallstadt niederzurringen. Das Spiel begann mit einem auf beiden Seiten ausgetragenem Schlagabtausch, bei dem jedoch die Hofer mehr und mehr die Zügel in die Hand nahmen. Folgerichtig waren es auch die Hofer die 2x in Führung hätten gehen müssen. Weber und Göcking scheiterten jedoch am Gästekeeper. Nach Hermanns 30 Meter Lattenknaller waren es jedoch die Gäste die zum ersten mal jubelten. Pajonk war der Ball über den Spann gerutscht und der Gästestürmer musste nur noch zum 1:0 einschieben. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Nach dem Seitenwechsel dann der Schock für die jungen Bayern. Nach einem Gewühle im Strafraum konnte Hallstadt auf 2:0 erhöhen. Die Hofer warfen nun alles nach vorne, um die angestrebten 3 Punkte trotzdem in Hof zu behalten. Nun war es der am heutigen Tag überragende Sebastian Hermann der per Freistoß zum 1:2 einschoss. Nur 4 Min später war es wieder der Hofer Kapitän der per Standard den Gleichstand herstellte. Die Hallstäder waren geschockt und die Bayern drückten auf das 3:2. Eine schnelle kombination im Mittelfeld und ein gut getimter Passdurch Guthke in die Gasse ermöglichten Hermann seinen Hattrick perfekt zu machen. Wie im Rausch kämpften die Hofer nun weiter und letztendlich war es der eingewechselte Schechallah der zum 4:2 einschoss. Damit war das Spiel gelaufen und der Hofer Sieg war perfekt. Hof überzeugte vor allem mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und seinem überragenden Kapitän Hermann.

Hof: Maler- Schörner, Raithel, Spörrer, Hager- Pajonk(Findeiß, Weber,  Hermann,  Hammo- Guthke, Göcking(Schechallah)

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gästebuch Startseite Die Spieler Tabelle Ergebnisse Spielberichte